Dorneckstrasse 133, Dornach (CH)

Durch eine zweckgebundene Schenkung war es der Stiftung Edith Maryon möglich, das Grundstück mit freistehendem Haus einer Erbengemeinschaft abzukaufen und somit Grund und Boden aus dem Waren- und Erbstrom herauszulösen. So konnten die Mieter das Haus weiter bewohnen. Mit ihnen hat die Stiftung einen Miet-Eigentumsvertrag abgeschlossen. Damit können diese das Haus weiterhin eigenverantwortlich und selbstverwaltet bewohnen, ohne in ihrem dritten Lebensabschnitt noch eine Kündigung befürchten zu müssen.

Standort
Dorneckstrasse 133
Dornach (CH)
Baujahr
1953
Architekt
Grundstück
1506 m2
Nutzung
Einfamilienhaus
Projektbeginn
1997

Im Zuge einer Vermögensübertragung wurde die Liegenschaft per 1. Januar 2015 in die stiftungseigene Edith Maryon AG überführt.