Leist, Neuenkirchen bei Greifswald (D)

Mit Beginn des Jahres 2012 fanden sich einige an Kunst und Kultur interessierte Menschen aus dem Greifswalder Umfeld zusammen und sahen, dass in diesen Bereichen viel zu tun wäre und etwas geschehen müsse. Eine unabhängige Kunst- und Kulturarbeit zu entfalten, wurde als eine Notwendigkeit erlebt. Dabei fiel vor allem der Mangel an räumlichen Möglichkeiten in der sehr begehrten Universitätsstadt Greifswald auf. Ein gemeinnütziger Trägerverein «SinnesLicht – Leben und Arbeit mit Kunst» wurde gegründet und mit der Stiftung Edith Maryon gGmbH eine seither sehr gute Zusammenarbeit begonnen. Die Stiftung Edith Maryon gGmbH erwarb ein mit einem kleinen, einfach ausgestatteten Wohnhaus bebautes Grundstück mit Blick auf die Universitäts- und Hansestadt Greifswald sowie die umliegende Küstenlandschaft bis zur Insel Rügen und verpachtet es an den Verein. Ein unmittelbar angrenzendes Grundstück soll der Stiftung Edith Maryon gGmbH noch schenkungsweise überlassen werden, womit die Basis für eine freie Kunst-und Kulturarbeit gelegt wäre. Für die Zukunft angedacht ist ein Neubau als Atelier-und Seminarhaus, dessen Vermietungseinnahmen die gemeinnützige Arbeit finanzieren sollen. Kontakt: Sonja und Holger Schade, sinneslicht@gmail.com (eigene Homepage in Vorbereitung).

Standort
Leist 2
17498 Neuenkirchen bei Greifswald (D)
Baujahr
1950er Jahre
Architekt
Grundstück
2087 m2
Nutzung
Atelier- und Seminarhaus
Projektbeginn
2012

Mit Wirkung zum 1. Dezember 2015 ging die Liegenschaft auf unsere Tochtergesellschaft Terra Libra Immobilien GmbH über.