Schulgasse, Dornach (CH)

Die beiden zusammen gebauten Wohnhäuser konnte die Stiftung Edith Maryon teils mit Hilfe einer zweckgebundenen Spende erwerben. Die in solider Bauweise errichteten Gebäude bieten einfache und günstige Wohn- und Übernachtungsmöglichkeiten. Sie sind verkehrsgünstig gelegen. Das Goetheanum ist zu Fuss in wenigen Minuten erreichbar. Ein Garten steht zur gemeinschaftlichen Nutzung zur Verfügung. In einem der Häuser befindet sich eine Gemeinschaftsküche. Überschüsse, die nach der Entschuldung des Grundstücks erwirtschaftet werden, sollen der Kunstförderung (Eurythmie) dienen. Nachdem von den Initianten der Verein Salix gegründet war, übernahm dieser die Liegenschaften auf Ende 2014 von der Stiftung im Baurecht.

Standort
Schulgasse 10 und 12
4143 Dornach (CH)
Baujahr
1908/11
Architekt
Grundstück
1108 m2
Nutzung
1 x 3.5-Zi-Whg., 2 x 3-Zi-Whg., 1 x 2-Zi-Whg., 8 Einzelzimmer
Projektbeginn
2009