Wohninitiative Berg, Engstingen (D)

Mit dem Gedanken an ein Nachbarschaftsnetzwerk und gegenseitiger Unterstützung entstand die Wohninitiative Berg. Mehrere Familien begannen gemeinsam eine Siedlung zu planen, in welcher Nachbarschaft und Freundschaft, sowie der Gedanke der Mehrgenerationen im Vordergrund stehen soll. Da nicht jede Familie das notwendige Startkapital aufweisen konnte, erwarb die Stiftung Edith Maryon gGmbH die Grundstücke und verpachtete sie im Erbbaurecht an die einzelnen Familien. Hierbei ist der besondere Gedanke, Grund und Boden zu neutralisieren und aus dem Erbstrom herauszunehmen.

Standort
Kreuzberg 3-16
72829 Engstingen (D)
Baujahr
1998
Architekt
Andreas Hartmaier
Grundstück
2990 m2
Nutzung
9 Einfamilien-Reihenhäuser, gemeinsam genutzte Keller und Gartenflächen
Projektbeginn
1998

Mit Wirkung zum 1. Dezember 2015 ging die Liegenschaft auf unsere Tochtergesellschaft Terra Libra Immobilien GmbH über.